Keine Artikel in dieser Ansicht.

Vortrag in Stettfeld: Die Christianisierung des Kraichgaus - Wann, wie und wieso die Region christlich wurde …

23. Oktober 2017
-

Es referiert Jeff Klotz, Römermuseum Remchingen.

In der Zeit vom 5. bis ins 9. Jahrhundert n. Chr. fand das Christentum Eingang in unsere Region. Doch nur wenige Quellen wie Urkunden, Grabfunde oder Kirchenstiftungen zeugen von jener Entwicklung, die die Geschichte Europas für immer verändern sollte. Umso wichtiger sind archäologische Funde für die Erforschung dieser Zeit. Der Vortrag soll einen Bogen vom Ende der römischen Herrschaft und dem Beginn des alemannischen Zuzugs im 3. Jahrhundert bis zur Einrichtung der Pfarreien im 8./9. Jahrhundert und dem Bau der frühesten Kirchen spannen. Wie wurde das Christentum durch Missionare vermittelt? Welche Rolle spielte dabei die römische Vergangenheit? Und wer brachte das Christentum hierher? Diese und viele weitere Fragen werden Teil des Vortrags sein.

Eintritt: 2.- €

 

 

Infos:

Start
23. Oktober 2017
19.00 Uhr
Ende
20.30 Uhr
Veranstalter
Freundeskreis Römermuseum Stettfeld
Ort
Römerkeller (Stettfeld)