Keine Artikel in dieser Ansicht.

Ansprechpartner

Dr. Klaus Wirth

Leiter der AG Kurpfalz
Abteilungsleiter Archäologische Denkmalpflege und Sammlungen
Reiss-Engelhorn-Museen
Büroadresse: D 6.3, 68159 Mannheim
Postadresse: Museum Weltkulturen D5, 68159 Mannheim
phone +49 (0) 0621-293.3168
fax      +49 (0) 0621-293.3170
mobil:             0162-2938768
klaus.wirth(at)mannheim.de
www.rem-mannheim.de

Termine

98 Einträge gefunden

April 2018
22. April 2018 14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Führung in MA: Versunkene Geschichte. Archäologie an Rhein und Neckar
Öffentliche Führung durch die Ausstellung. Ohne Anmeldung. Begrenzte Teilnehmerzahl. Wir bitten...
24. April 2018 14.15 Uhr - 15.45 Uhr
Vortrag in Heidelberg: Neues zur Mykenischen Unterstadt von Tiryns
Es referiert Prof. Dr. Joseph Maran, Institut für Ur- und Frühgeschichte und Vorderasiatische...
25. April 2018 18.15 Uhr - 19.45 Uhr
Vortrag in Heidelberg: Stets findet Überraschung statt. Da, wo man's nicht erwartet hat
Erste Ergebnisse zu einem spätantik-mittelalterlichen Stadtquartier in Ephesos. Es referiert...
26. April 2018 19.00 Uhr - 20.30 Uhr
Vortrag in MA: Funde in den Quadraten G4 & G5
Vortrag mit Dr. Klaus Wirth. Eintritt: 3 Euro. Mit der Stadtarchäologie in den Quadraten G 4...
29. April 2018 10.00 Uhr - 17.00 Uhr
Tag der Experimentellen Archäologie im Freilichtlabor Lauresham
Forschern über die Schulter schauen – unter diesem Motto können alle Besucher des Freilichtlabors...
Mai 2018
02. Mai 2018 18.15 Uhr - 19.45 Uhr
Vortrag in Heidelberg: Scipio, Hannibal und das besiegte Karthago
Es referiert Prof. Dr. Hilmar Klinkott (Institut für Klassische Altertumskunde - Abt. Alte...
06. Mai 2018 14.00 Uhr - 17.30 Uhr
Wanderung im Limespark Osterburken: Limes im Hergenstadter Wald
Die kurze Rundwanderung führt in den Wald bei Adelsheim-Hergenstadt. Hier kann man auf dem...
06. Mai 2018 14.00 Uhr - 15.00 Uhr
Zwergenführung in MA: Von steinzeitlichen Jägern und Sammlern
Eine spannende und kurzweilige Führung speziell für Kinder von 4 - 7 Jahren mit spannenden...
06. Mai 2018 16.00 Uhr - 17.30 Uhr
Themenführung in Lauresham: „Willicumo ze Lauresham“ – Mit Oda durch den Herrenhof
Die Leibeigene Oda erzählt von ihrem Alltag und ihren täglichen Aufgaben und Problemen auf einem...
08. Mai 2018 14.15 Uhr - 15.45 Uhr
Vortrag in Heidelberg: Ebb and Flow
Multi-faceted Exchanges and Socio-Cultural Dynamics between Imperial Rome and Protectorate Egypt as...
11. Mai 2018 15.00 Uhr - 16.30 Uhr
Familienführung in MA: Ägypten - Land der Unsterblichkeit
Eine spannende und kurzweilige Führung speziell für Familien mit Kindern ab 8 Jahren mit...
13. Mai 2018 11.00 Uhr - 12.30 Uhr
Heidelberg: Spuren des Dreißigjährigen Krieges
Der Dreißigjährige Krieg ist tief im kollektiven Gedächtnis der Deutschen verankert. 2018 jährt...
13. Mai 2018 11.15 Uhr - 12.45 Uhr
Kuratorenführung in MA: Versunkene Geschichte
Kuratorenführung mit Dr. Klaus Wirth, Benedikt Stadler & Patricia Pfaff durch die Ausstellung...
13. Mai 2018 15.00 Uhr - 16.30 Uhr
Kuratorenführung in MA: Ägypten - Land der Unsterblichkeit
Kuratorenführung mit Dr. Gabriele Pieke durch die Ausstellung Ägypten - Land der Unsterblichkeit....
14. Mai 2018 19.00 Uhr - 20.30 Uhr
Heidelberg: Arkebuse und Geldkassette - archäologische Sonderfunde und ihre Geschichte
Vorgestellt von Prof. Dr. Frieder Hepp und Tobias Schöneweis M.A. Eintritt frei! Im Rahmen der...
15. Mai 2018 14.15 Uhr - 15.45 Uhr
Vortrag in HD: Human and computational segmentation and classification of archaeological monuments in Digital Elevation Models
Es referiert Karl Hjalte Maack Raun, Cluster of Excellence, Asia and Europe in a Global...
16. Mai 2018 18.00 Uhr - 20.00 Uhr
Culture after Work in MA: Klimawandel im Alten Ägypten
Mit Ausstellungskuratorin Dr. Gabriele Pieke. Moderation: Norman Schäfer. Dauer: 18 Uhr - 20...
21. Mai 2018 16.00 Uhr - 17.30 Uhr
Themenführung in Lauresham: „Willicumo ze Lauresham“ – Mit Oda durch den Herrenhof
Die Leibeigene Oda erzählt von ihrem Alltag und ihren täglichen Aufgaben und Problemen auf einem...
22. Mai 2018 14.15 Uhr - 15.45 Uhr
Vortrag in Heidelberg: Die Verwendung von Schrift in der Ägäischen Bronzezeit
Es referiert Tobias Klein B.A.
25. Mai 2018 19.00 Uhr - 20.30 Uhr
Vortrag in Lorsch: Armut, Krankheit und Tod - Frauenschicksale anhand des Spitalfriedhofs in Basel
Entbehrungsreiche Bedingungen prägten das Leben der Basler Armenbevölkerung. Ausgewählte...
27. Mai 2018 13.00 Uhr - 17.00 Uhr
Kurs für Erwachsene in Lauresham: Ein buntes Band in Brettchen-Webtechnik
Bei einer Führung in Lauresham lernen wir im Webhaus die grundlegende Technik des Webens mit...
29. Mai 2018 14.15 Uhr - 15.45 Uhr
Vortrag in Heidelberg: The archer and the snake: new light on the Iron Age symbols ...
in Eastern Arabia from the discovery of Mudhmar East (Oman). Es referiert Dr. Guillaume Gernez,...
30. Mai 2018 18.15 Uhr - 19.45 Uhr
Vortrag in Heidelberg: Der LVR-Archäologische Park Xanten im Spannungsfeld zwischen Tourismus, Bodendenkmalpflege und Forschung
Es referiert Dr. Martin Müller (Archäologischer Park Xanten). Forschungskolloquium
31. Mai 2018 16.00 Uhr - 17.30 Uhr
Themenführung in Lauresham: „Willicumo ze Lauresham“ – Mit Oda durch den Herrenhof
Die Leibeigene Oda erzählt von ihrem Alltag und ihren täglichen Aufgaben und Problemen als hörige...
Juni 2018
03. Juni 2018 14.00 Uhr - 17.30 Uhr
Wanderung im Limespark Osterburken: Kastell und Wachtturm
Vom Römermuseum geht es zu den Highlights des Limesparks: zum neugestalteten Kastellkomplex von...

Arbeitsgruppe Kurpfalz

Der Arbeitskreis Kurpfalzs des Förderkreises Archäologie in Baden e.V.

Mit „Kurpfalz“ bezeichnete man bis 1803 einen „Flickenteppich“ von Gebieten beiderseits des Mittel- und Oberrheins. Das Kerngebiet erstreckte sich einst vom Hunsrück im Nordwesten bis in Gebiete des Kraichgaus um Bretten, Knittlingen und Maulbronn. Die Residenzstadt lag zunächst in Heidelberg, ab 1720 in Mannheim.

Die Arbeitsgruppe Kurpfalz, deren Aktivisten sowohl in den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim als auch im Kurpfälzischen Museum in Heidelberg beschäftigt sind, bieten für die vielen Mitglieder des Förderkreises in Nordbaden Möglichkeiten, sich mit der Archäologie und Kulturgeschichte der Rhein-Neckar-Region und darüber hinaus zu beschäftigen. Zu diesem Angebot gehören die Besichtigung von Ausgrabungsstätten, Teilnahme an aktuellen Ausgrabungen und an Vorträgen zu archäologischen Themen sowie der Besuch aktueller Ausstellungen in den beiden großen Museen in Mannheim und Heidelberg. Zudem wird angestrebt, einmal pro Jahr eine Exkursion zu archäologischen Denkmälern der Umgebung anzubieten. Termine für Vorträge und Exkursionen werden auf der Homepage des Vereins bekannt gemacht.