Keine Artikel in dieser Ansicht.

Ansprechpartner

Dr. Klaus Wirth

Leiter der AG Kurpfalz
Abteilungsleiter Archäologische Denkmalpflege und Sammlungen
Reiss-Engelhorn-Museen
Büroadresse: D 6.3, 68159 Mannheim
Postadresse: Museum Weltkulturen D5, 68159 Mannheim
phone +49 (0) 0621-293.3168
fax      +49 (0) 0621-293.3170
mobil:             0162-2938768
klaus.wirth(at)mannheim.de
www.rem-mannheim.de

Termine

15 Einträge gefunden

Oktober 2017
26. Oktober 2017 19.00 Uhr - 20.30 Uhr
Vortrag in MA: Ergebnisse des Mannheimer Archäologischen Stadtkatasters in T2
Es referiert Dr. Klaus Wirth u.a. 3 Euro Eintritt. Ehrenamtliche mit Ausweis frei.
28. Oktober 2017 09.00 Uhr - 17.00 Uhr
Tagesexkursion Kraichgau 7
Treffpunkt: Gochsheim (Kraichtal), Ev. St.-Martin-Kirche, Hauptstraße 66, 76703 Kraichtal...
29. Oktober 2017 14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Kostenlose öffentliche Sonntagsführung in Mauer
Führer: Jürgen Schweizer. Es wird ein kurzer Film gezeigt, danach geht es den Zeitenpfad entlang...
November 2017
09. November 2017 19.00 Uhr - 22.00 Uhr
Vortrag in Osterburken: Neue Forschungen am Limes in Baden-Württemberg
Es referiert Dr. Stephan Bender (Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart)....
09. November 2017 19.30 Uhr - 21.00 Uhr
Vortrag in Speyer: Das völkerwanderungszeitliche Kammergrab von Pförring
Es referiert Dr. Hubert Fehr (München).
16. November 2017 19.00 Uhr - 20.30 Uhr
Vortrag in MA: Erläuterungen zur Ausstellung „Versunkene Geschichte“ in den Reiss-Engelhorn-Museen. Endneolithikum u. Bronzezeit
Es referiert Dr. Klaus Wirth. Im Ausstellungsteil „Innovation Metall. Von der Bronzezeit zu den...
22. November 2017 18.15 Uhr - 19.45 Uhr
Vortrag in HD: Palmyra geht uns alle an! Ein Krieg zerstört unser kulturelles Gedächtnis
Es referiert Univ.-Prof. Dr. Andreas Schmidt-Colinet (Universität Wien / Institut für Klassische...
23. November 2017 19.00 Uhr - 20.30 Uhr
Vortrag in MA: Erläuterungen zur Ausstellung „Versunkene Geschichte“. Eisenzeit und Neckarsueben
Es referieren Benedikt Stadler M.A. und Patricia Pfaff M.A. 3 Euro Eintritt. Ehrenamtliche...
23. November 2017 19.00 Uhr - 20.30 Uhr
Vortrag in Ladenburg: Repräsentation oder Schutz? Die röm. Siedlungsbefestigung von Lopodunum
Es referiert Dr. Britta Rabold. Im Rahmen der Ausstellung „Große Welten – Kleine Welten....
29. November 2017 19.00 Uhr - 20.30 Uhr
Buchvorstellung: „Die Heidelberger Römersteine. Bildwerke, Architekturteile und Inschriften im Kurpfälzischen Museum Heidelberg“
Vorgestellt von Dr. Francisca Feraudi-Gruénais, Epigraphische Datenbank Heidelberg, und Dr. Renate...
30. November 2017 19.00 Uhr - 20.30 Uhr
Vortrag in Ladenburg: Frühes Christentum am Rhein
Es referiert Dr. Roland Prien. Im Rahmen der Ausstellung „Große Welten – Kleine Welten....
Dezember 2017
14. Dezember 2017 18.00 Uhr - 19.30 Uhr
Vortrag in MA: Rückblick auf das archäologische Jahr 2017
Es referieren Dr. Klaus Wirth u. Dr. Sven Jäger. 3 Euro Eintritt. Ehrenamtliche mit Ausweis...
Januar 2018
11. Januar 2018 19.00 Uhr - 20.30 Uhr
Vortrag in Ladenburg: Altbekannt, neu- und wiederentdeckt: Funde der Spätantike und des Mittelalters aus dem Lobdengau
Es referiert Dr. Uwe Gross. Im Rahmen der Ausstellung „Große Welten – Kleine Welten. Ladenburg...
18. Januar 2018 19.00 Uhr - 20.30 Uhr
Vortrag in Ladenburg: Von Haus und Hof - Zur frühmittelalterlichen Besiedlung im Ladenbuger Umland
Es referiert Dr. Folke Damminger. Im Rahmen der Ausstellung „Große Welten – Kleine Welten....
25. Januar 2018 19.00 Uhr - 20.30 Uhr
Vortrag in Ladenburg: "Als die Römer frech geworden..." - Ergebnisse aktueller Ausgrabungen im Neubaugebiet von Heddesheim
Es referieren Dr. Sven Jäger und Dr. Klaus Wirth. Im Rahmen der Ausstellung „Große Welten –...

Arbeitsgruppe Kurpfalz

Der Arbeitskreis Kurpfalzs des Förderkreises Archäologie in Baden e.V.

Mit „Kurpfalz“ bezeichnete man bis 1803 einen „Flickenteppich“ von Gebieten beiderseits des Mittel- und Oberrheins. Das Kerngebiet erstreckte sich einst vom Hunsrück im Nordwesten bis in Gebiete des Kraichgaus um Bretten, Knittlingen und Maulbronn. Die Residenzstadt lag zunächst in Heidelberg, ab 1720 in Mannheim.

Die Arbeitsgruppe Kurpfalz, deren Aktivisten sowohl in den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim als auch im Kurpfälzischen Museum in Heidelberg beschäftigt sind, bieten für die vielen Mitglieder des Förderkreises in Nordbaden Möglichkeiten, sich mit der Archäologie und Kulturgeschichte der Rhein-Neckar-Region und darüber hinaus zu beschäftigen. Zu diesem Angebot gehören die Besichtigung von Ausgrabungsstätten, Teilnahme an aktuellen Ausgrabungen und an Vorträgen zu archäologischen Themen sowie der Besuch aktueller Ausstellungen in den beiden großen Museen in Mannheim und Heidelberg. Zudem wird angestrebt, einmal pro Jahr eine Exkursion zu archäologischen Denkmälern der Umgebung anzubieten. Termine für Vorträge und Exkursionen werden auf der Homepage des Vereins bekannt gemacht.