Ansprechpartner

Dr. Klaus Wirth

Leiter der AG Kurpfalz
Abteilungsleiter Archäologische Denkmalpflege und Sammlungen
Reiss-Engelhorn-Museen
Büroadresse: D 6.3, 68159 Mannheim
Postadresse: Museum Weltkulturen D5, 68159 Mannheim
phone +49 (0) 0621-293.3168
fax      +49 (0) 0621-293.3170
mobil:             0162-2938768
klaus.wirth(at)mannheim.de
www.rem-mannheim.de

Termine

44 Einträge gefunden

Juni 2018
24. Juni 2018 14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Kostenlose öffentliche Führung in Mauer
Es wird ein kurzer Film gezeigt, danach geht es den Zeitenpfad entlang zum Museum im Rathaus und...
26. Juni 2018 14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Familienworkshop in Lorsch: Knochen erzählen Geschichte
Menschliche Knochen aus der Vergangenheit und aus der Gegenwart sagen viel über das Leben eines...
29. Juni 2018 19.00 Uhr - 20.30 Uhr
Vortrag in Lorsch: Was Isotopen uns über die Ernährung des Menschen erzählen können
Die Analyse von Isotopen spielen innerhalb der neuen Methoden der Archäometrie eine Schlüsselrolle...
Juli 2018
01. Juli 2018 14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Kostenlose öffentliche Führung in Mauer
Es wird ein kurzer Film gezeigt, danach geht es den Zeitenpfad entlang zum Museum im Rathaus und...
05. Juli 2018 19.30 Uhr - 21.00 Uhr
Vortrag in Speyer: Einblicke in PGIS – Digitales Fachinformationssystem
Es referieren Katrin Wolters und Dr. Christof Schuppert (Mainz).  
06. Juli 2018 14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Familienworkshop in Lauresham: Filzen und Färben
Wolle kann vielfältig verarbeitet werden. Gemeinsam erlernen wir das Nassfilzen und färben einen...
07. Juli 2018 08.00 Uhr - 17.00 Uhr
Exkursion zum Forschungszentrum MONREPOS
Der Verein Homo heidelbergensis von Mauer e.V. veranstaltet alljährlich eine Exkursion. Dieses...
08. Juli 2018 14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Kostenlose öffentliche Führung in Mauer
Es wird ein kurzer Film gezeigt, danach geht es den Zeitenpfad entlang zum Museum im Rathaus und...
14. Juli 2018 10.00 Uhr - 14.00 Uhr
Familienworkshop in Lauresham: Leibeigen auf Zeit – Arbeit im Webhaus
Normalerweise werden all unsere Webgeräte und Spindeln nur im Rahmen einer Führung vorgeführt....
14. Juli 2018 11.00 Uhr - 15.00 Uhr
Lorsch: Mittelalterkochkurs
Der Kochkurs entführt in die Küchen der spätmittelalterlichen Oberschicht. Auf der Grundlage...
15. Juli 2018 11.00 Uhr - 14.00 Uhr
Familienworkshop in Lauresham: Weben im Quadrat
Ein Keilrahmen mit Nägeln, bunte Filzwolle und eine „Nadel“ aus Messing: Das sind die Arbeitsgeräte...
15. Juli 2018 14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Kostenlose öffentliche Führung in Mauer
Es wird ein kurzer Film gezeigt, danach geht es den Zeitenpfad entlang zum Museum im Rathaus und...
15. Juli 2018 15.00 Uhr - 15.30 Uhr
Lorsch: „Mo(nu)ment mal!“ – Das Kapellsche. Die Torhalle vor den Umbauten der dreißiger Jahre
Die Tor- oder Königshalle könnte Ende des 14. Jahrhunderts in etwa so ausgesehen haben wie heute....
15. Juli 2018 16.00 Uhr - 17.30 Uhr
Themenführung in Lauresham: „Willicumo ze Lauresham“ – Mit Oda durch den Herrenhof
Die Leibeigene Oda erzählt von ihrem Alltag und ihren täglichen Aufgaben und Problemen als hörige...
17. Juli 2018 14.15 Uhr - 15.45 Uhr
Vortrag in Heidelberg: „Lagerarchäologie” der NS-Zeit
Versuch einer Standortbestimmung. Es referiert Dr. Barbara Hausmair, Landesamt für Denkmalpflege...
20. Juli 2018 14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Familienworkshop in Lauresham: Schmuck aus Knochen und Geweih
Der Knochenschnitzer war ein angesehener, hochspezialisierter Handwerker, der nicht nur aus...
22. Juli 2018
Großer Thementag in Lauresham: Musik
An diesem Tag dreht sich im Freilichtlabor Lauresham alles rund um das Thema „Musik“. Beobachten...
22. Juli 2018 14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Kostenlose öffentliche Führung in Mauer
Es wird ein kurzer Film gezeigt, danach geht es den Zeitenpfad entlang zum Museum im Rathaus und...
23. Juli 2018 - 27. Juli 2018
Ferienprogramm in Lauresham: Abenteuer Archäologie – Nachwuchsforscher in Aktion
Du hast sie vielleicht schon einmal beobachtet, die Archäologen, die auf dem Lorscher...
28. Juli 2018 11.00 Uhr - 15.00 Uhr
Familienworkshop in Lorsch: Wurfzabel – „Du hast bei mir einen Stein im Brett“
Das mittelalterliche Spiel „Wurfzabel“, der Vorläufer des modernen „Backgammon“, ist der Ursprung...
29. Juli 2018 14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Kostenlose öffentliche Führung in Mauer
Es wird ein kurzer Film gezeigt, danach geht es den Zeitenpfad entlang zum Museum im Rathaus und...
August 2018
03. August 2018 14.30 Uhr - 18.00 Uhr
Kurs für Erwachsene in Lauresham: „Swuozi, bittar oder sur“ – Wie schmeckt das frühe Mittelalter?
Wir lernen die beliebtesten Wildkräuter der frühmittelalterlichen Küche kennen, sammeln sie und...
24. August 2018 19.00 Uhr - 20.30 Uhr
Vortrag in Lorsch: Individuum 41017. Schlaglichter zum Leben und Sterben eines Lorscher Mönches aus dem Mittelalter
Im Herbst 2016 konnten auf dem ehemaligen Mönchsfriedhof des Klosters die gut erhaltenen Reste...
25. August 2018 11.00 Uhr - 15.00 Uhr
Mittelalterkochkurs in Lorsch
Der Kochkurs entführt in die Küchen der spätmittelalterlichen Oberschicht. Auf der Grundlage...
30. August 2018 19.30 Uhr - 21.00 Uhr
Vortrag in Speyer: Von Münzen und Menschen
Es referiert Dr. Susanne Börner (Heidelberg).  

Ansprechpartner

Dr. Klaus Wirth

Leiter der AG Kurpfalz
Abteilungsleiter Archäologische Denkmalpflege und Sammlungen
Reiss-Engelhorn-Museen
Büroadresse: D 6.3, 68159 Mannheim
Postadresse: Museum Weltkulturen D5, 68159 Mannheim
phone +49 (0) 0621-293.3168
fax      +49 (0) 0621-293.3170
mobil:             0162-2938768
klaus.wirth(at)mannheim.de
www.rem-mannheim.de

Arbeitsgruppe Kurpfalz

Der Arbeitskreis Kurpfalzs des Förderkreises Archäologie in Baden e.V.

Mit „Kurpfalz“ bezeichnete man bis 1803 einen „Flickenteppich“ von Gebieten beiderseits des Mittel- und Oberrheins. Das Kerngebiet erstreckte sich einst vom Hunsrück im Nordwesten bis in Gebiete des Kraichgaus um Bretten, Knittlingen und Maulbronn. Die Residenzstadt lag zunächst in Heidelberg, ab 1720 in Mannheim.

Die Arbeitsgruppe Kurpfalz, deren Aktivisten sowohl in den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim als auch im Kurpfälzischen Museum in Heidelberg beschäftigt sind, bieten für die vielen Mitglieder des Förderkreises in Nordbaden Möglichkeiten, sich mit der Archäologie und Kulturgeschichte der Rhein-Neckar-Region und darüber hinaus zu beschäftigen. Zu diesem Angebot gehören die Besichtigung von Ausgrabungsstätten, Teilnahme an aktuellen Ausgrabungen und an Vorträgen zu archäologischen Themen sowie der Besuch aktueller Ausstellungen in den beiden großen Museen in Mannheim und Heidelberg. Zudem wird angestrebt, einmal pro Jahr eine Exkursion zu archäologischen Denkmälern der Umgebung anzubieten. Termine für Vorträge und Exkursionen werden auf der Homepage des Vereins bekannt gemacht.