Ausstellung in Mannheim: Mumien - Geheimnisse des Lebens

16. September 2018
- 31. März 2019

Es war eine Sensation, als im Jahr 2004 zwanzig verschollen geglaubte Mumien in den Depots der Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen wiederentdeckt wurden. Zusammen mit zahlreichen weiteren Mumien aus verschiedensten Epochen und Kulturen wurden diese 2007 erstmals in einer Sonderausstellung präsentiert, bevor sie auf Weltreise gingen.

Zwei Kontinente – sieben Länder – rund drei Millionen Besucher

Nun, nach zwei Kontinenten, sieben Ländern und insgesamt rund drei Millionen Besuchern kommen sie nach Mannheim zurück und werden in der spektakulären Sonderausstellung „Mumien – Geheimnisse des Lebens“ mit neuesten Forschungsergebnissen und zahlreichen anderen Mumien aus Europa präsentiert.

Die Ausstellung wird vom 16.9.2018 bis 31.3.2019 zu sehen sein.

Mumien sind mehr als das Alte Ägypten! Erleben Sie in der neuen Mumien-Ausstellung der Reiss-Engelhorn-Museen eindrucksvolle Objekte, die Ihnen Mumien und Mumifizierung als weltweites Natur- und Kulturphänomen vorstellen – von der Ära der Dinosaurier über alte Hochkulturen bis in die heutigen Tage. Zusammen mit Erkenntnissen aus der Hightech-Forschung schlagen über 50 Tier- und Menschenmumien die Besucher in ihren Bann.

Begegnen Sie in der Ausstellung weltberühmte Moorleichen, sehen sie die 1896 erstmals geröntgte Mumie und erfahren Sie Erstaunliches über einen Mordfall aus dem Alten Ägypten. Inszenierte Laborbereiche bieten Ihnen faszinierende Einblicke in die Methodenwelt der modernen Mumienforschung. An einer Virtual-Reality-Station erhalten Sie die Möglichkeit, selbst zum Mumienforscher zu werden.

Erfahren Sie mehr über

Die Rückkehr der Mumien

Mumien - Archive des Lebens

https://www.rem-mannheim.de/ausstellungen/mumien/ausstellung/

Infos:

Start
16. September 2018
Ende
31. März 2019
Ort
Reiss-Engelhorn-Museen, Mannheim