Vortrag in Stettfeld: Römischer Bestattungsritus und das Gräberfeld von Stettfeld

15. Februar 2019
-

Es referiert Dr. Peter Knötzele, Karlsruhe.

Auf der Gemarkung Stettfeld, „Gewann Rosenberg“ befindet sich mit knapp 400 Bestattungen eines der größten modern ergrabenen römischen Gräberfelder in Baden-Württemberg. Bekannt wurde das Gräberfeld vor allem durch seinen Reichtum an gut erhaltenen Glasgefäßen, die heute im Museum ausgestellt sind. Der Lichtbildvortrag geht der Frage nach, was beinhalteten die Gräber außerdem, wie sahen sie aus? Und sind Körperbestattungen tatsächlich ein Hinweis auf soziale Randgruppen, wurde doch diese Art der Bestattungsform recht häufig in Stettfeld nachgewiesen? Zusätzlich wird versucht den Ablauf einer römischen Bestattung zu rekonstruieren.

Eintritt: 2.- €

 

Infos:

Start
15. Februar 2019
19.00 Uhr
Ende
20.30 Uhr
Veranstalter
Freundeskreis Römermuseum Stettfeld
Ort
Römerkeller (Stettfeld)