Tagung in Mannheim: Unsterblichkeit - Traum oder Trauma?

11. Oktober 2018
- 12. Oktober 2018

Anlässlich der Sonderausstellung „Mumien - Geheimnisse des Lebens“.

Termine: Do 11.10.2018, Beginn: 14 Uhr, und Fr 12.10.2018, Beginn: 9.30 Uhr

Teilnahme kostenfrei

Anmeldung bis 7.10.2018 unter Tel 0621 - 293 27 71 oder buchungen.rem(at)mannheim.de

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Historischen Institut der Universität Mannheim

Anlässlich der Sonderausstellung Mumien - Geheimnisse des Lebens widmen sich Wissenschaftler dem Begriff Unsterblichkeit aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln. Was bedeutet Unsterblichkeit für Juristen, Mediziner, Historiker, Wirtschaftswissenschaftler, Mathematiker oder Theologen?

Programm

Do 11.10.2018

14 Uhr Begrüßung und Einführung durch die Tagungsorganisatoren Prof. Dr. Hiram Kümper, Historisches Institut der Universität Mannheim, und Prof. Dr. Wilfried Rosendahl, Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim

14.30 Uhr Beginn der Vorträge. Nähere Informationen zu den einzelnen Vortragsthemen entnehmen Sie bitte dem Programmflyer (pdf)

17.45 Uhr SWR 2 Forum: Stumme Zeitzeugen. Was uns Mumien erzählen. Die Podiumsdiskussion wird aufgezeichnet und am Fr 12.10.2018 um 17.05 Uhr im SWR 2 ausgestrahlt.

19 Uhr Festvortrag „Gibt es ein Unsterblichkeitsgen?“ mit Prof. Dr. Annette Kehnel, Historisches Institut der Universität Mannheim

Fr 12.10.2018

9.30 Uhr Beginn der Vorträge. Nähere Informationen zu den einzelnen Vortragsthemen entnehmen Sie bitte dem Programmflyer (pdf)

17 Uhr Tagungsende

 

Infos:

Start
11. Oktober 2018
Ende
12. Oktober 2018
Veranstalter
Reiss-Engelhorn-Museen, Mannheim
Ort
Museum Weltkulturen, D5, Anna-Reiß-Saal, Mannheim