Freiburg: Schaugrabung – Archäolog_innen über die Schulter geschaut

14. Februar 2020
-

Was passiert bei einer archäologischen Grabung? Das erfahren Besucher_innen im Museum für Stadtgeschichte am Freitag, 14. Februar, zwischen 10 und 14 Uhr bei einer Schaugrabung. Mitarbeiter_innen des Landesamtes für Denkmalpflege arbeiten an der Grabungsstelle im Keller des Museums und freuen sich auf Fragen aus dem Publikum.

Die Veranstaltung ist Teil des Begleitprogramms zur Ausstellung „freiburg.archäologie – 200 Jahre Forschen in der Stadt“.

Interessierte zahlen den regulären Eintritt.

 

Infos:

Start
14. Februar 2020
10.00 Uhr
Ende
14.00 Uhr
Ort
Museum für Stadtgeschichte, Münsterplatz 30, 79098 Freiburg