Ansprechpartner

Die Leitung der Arbeitsgruppe Karlsruhe ist derzeit nicht besetzt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. Clemens Lichter, Badisches Landesmuseum, Schlossbezirk 10, 76 131 Karlsruhe
Mail: clemens.lichter(at)landesmuseum.de
Tel.: 0721/926 6849 oder an die Geschäftsstelle des Förderkreises für Archäologie in Baden

Hinweise zur Corona-Pandemie

Viele Termine werden derzeit wegen des Coronavirus abgesagt. Vergewissern Sie sich per Anruf oder auf der Homepage des Veranstalters, ob eine Veranstaltung tatsächlich stattfindet.

Der Förderkreis übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Information.

Termine

27 Einträge gefunden

Oktober 2020
02. Oktober 2020 17.30 Uhr - 21.00 Uhr
Rheinzabern: Artes Cenandi et Visitandi
November 2020
06. November 2020 17.30 Uhr - 21.00 Uhr
Rheinzabern: Artes Cenandi et Visitandi

Arbeitsgruppe Karlsruhe

Die Arbeitsgruppe Karlsruhe besteht schon seit Gründung des Förderkreises und findet mit ihrem abwechslungsreichen Vortragsprogramm regen Anklang in der Region.

Wir veranstalten unsere Vorträge zusammen mit dem Badischen Landesmuseum Karlsruhe, im Gartensaal des Karlsruher Schlosses und freuen uns über zahlreiche Interessierte, die den Saal füllen.

Die Vortragsthemen behandeln vorwiegend die Archäologie Südwestdeutschlands und angrenzender Gebiete, aber auch weitere spannende und interessante Themen aus dem Bereich der gesamten Alten Welt.

 

Archäologische Vorträge im Schloss 2020

 

Das Badische Landesmuseum Karlsruhe

und der

Förderkreis für Archäologie in Baden e.V

laden herzlich zu folgenden Vorträgen ein:

 

Donnerstag 02.04.2020

ABGESAGT !!!!  Hotspot vor 6000 Jahren – Die Michelsberger Kultur im Raum Bruchsal  ABGESAGT !!!!

Birgit Regner-Kamlah M.A., Landesamt für Denkmalpflege, Karlsruhe

 

Donnerstag 14.05.2020

ABGESAGT !!!!  Die Perser: Am Hof der Großkönige  ABGESAGT !!!!

Ausblick auf eine Sonderausstellung ab Herbst 2020 am Badischen Landesmuseum

Dr. Clemens Lichter / Dr. Julia Linke, Badisches Landesmuseum Karlsruhe

 

Beginn der Vorträge jeweils 18:00 Uhr im Gartensaal des Karlsruher Schlosses

Eintritt frei