Ansprechpartner

Dr. Klaus Wirth

Leiter der AG Kurpfalz
Abteilungsleiter Archäologische Denkmalpflege und Sammlungen
Reiss-Engelhorn-Museen
Büroadresse: D 6.3, 68159 Mannheim
Postadresse: Museum Weltkulturen D5, 68159 Mannheim
phone +49 (0) 0621-293.3168
fax      +49 (0) 0621-293.3170
mobil: 0162-2938768
klaus.wirth(at)mannheim.de
www.rem-mannheim.de

Hinweise zur Corona-Pandemie

Viele Termine werden derzeit wegen des Coronavirus abgesagt. Vergewissern Sie sich per Anruf oder auf der Homepage des Veranstalters, ob eine Veranstaltung tatsächlich stattfindet.

Der Förderkreis übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Information.

Termine

100 Einträge gefunden

Juni 2020
07. Juni 2020 15.00 Uhr - 16.30 Uhr
Führung in Lauresham: Vom Schaf zum Stoff zur Kleidung
Was muss man alles tun im Mittelalter, um ein Stückchen Stoff oder ein edles Tuch herzustellen?...
11. Juni 2020 16.00 Uhr - 17.30 Uhr
Führung in Lauresham: „Willicumo ze Lauresham“ – Mit Oda durch den Herrenhof
Führung in Lauresham: „Willicumo ze Lauresham“ – Mit Oda durch den Herrenhof Die Leibeigene Oda...
12. Juni 2020 10.00 Uhr - 15.00 Uhr
Workshop in Lauresham: Ein buntes Band entsteht am Mini-Webstuhl
Der Webkamm, auch Webgatter genannt, ist ein Webgerät, das Ähnlichkeit mit einem Kamm hat. Diese...
13. Juni 2020 14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Kurs für Erwachsene in Lorsch: Kräuterapotheke - Rezepte aus dem Lorscher Arzneibuch
Zerstoßene Regenwürmer, Schafdung, Tollkirsche? Mittelalterliche Heilkunde mutet mitunter...
13. Juni 2020 14.30 Uhr - 18.30 Uhr
Workshop in Lorsch: Wurfzabel oder „Du hast einen Stein in meinem Brett“
Ein besonders frühes Spielebuch, das erhalten geblieben ist (1283/1284), ist das Exemplar Alfons X....
14. Juni 2020 11.00 Uhr - 17.00 Uhr
Tag der Textilien in Lauresham
Passend zum Jahresthema dreht sich an diesem Tag im Freilichtlabor Lauresham alles rund um das...
14. Juni 2020 14.30 Uhr - 16.00 Uhr
ABGESAGT !!!! Führung in Speyer: Mit Baderin Anna unterwegs
Öffentliche inszenierte Führung durch die Ausstellung "Medicus - Die Macht des Wissens"....
14. Juni 2020 15.00 Uhr - 15.30 Uhr
„Mo(nu)ment mal!“ in Lorsch: Die Basen aus dem Westflügel der Klausur
Im Laufe der Grabungskampagne 1934-1937 ergrub der Archäologe Friedrich Behn im Westflügel des...
18. Juni 2020 19.30 Uhr - 21.00 Uhr
Vortrag in Speyer: Mittelalterliche Landwirtschaft im Experiment
Das Experimentalarchäo­logische Freilichtlabor Lauresham an der UNESCO Welterbestätte Kloster...
19. Juni 2020 15.00 Uhr - 16.30 Uhr
Wildkräuterführung in Lauresham
Am 20. Juni, zur Zeit der Sommersonnenwende, erfreuen uns Beifuß und Johanniskraut mit ihrer Blüte,...
20. Juni 2020 11.00 Uhr - 15.00 Uhr
Kurs für Erwachsene in Lorsch: Kochen und Essen wie im Mittelalter
Der Kochkurs entführt in die Küchen der spätmittelalterlichen Oberschicht. Auf der Grundlage...
21. Juni 2020 17.00 Uhr - 19.00 Uhr
Führung in Lauresham: Schiffchen, Schiffchen webe fein… oder wie man Stroh zu Gold spinnt
Wie man Stroh zu Gold spinnt, können wir Ihnen auf dieser Führung in Lauresham zwar nicht verraten....
24. Juni 2020 14.30 Uhr - 16.00 Uhr
Kulturschmaus am Nachmittag in Mannheim: Ägyptische Kunst — „Yesterday - Tomorrow“
Führung mit Dr. Gabriele Pieke, Wissenschaftliche Sammlungsleiterin Altägypten durch die...
26. Juni 2020 - 29. Juni 2020
Weinfest an der Römerkelter Ungstein
Vor zwei Jahrtausenden brachten die Römer den Wein zu uns und hinterließen diverse Immobilien, die...
27. Juni 2020 11.00 Uhr - 11.45 Uhr
Führung in Lorsch: Das bunte Kloster – Die Farben im Kloster Lorsch
Welche Farben und Maltechniken wurden im frühen Mittelalter von den Eliten bevorzugt? Wir...
28. Juni 2020 14.30 Uhr - 17.30 Uhr
Familiennachmittag im Freilichtlabor Lauresham
Familienführung durch das Freilichtlabor, auf Wunsch mit anschließendem museumspädagogischen...
Juli 2020
03. Juli 2020 19.00 Uhr - 20.30 Uhr
Werkstattbericht in Lorsch: Grubenhaus-Projekt
Innerhalb der Siedlungsarchäologie des Früh- und Hochmittelalters gehören Grubenhäuser zu den am...
04. Juli 2020 11.00 Uhr - 15.00 Uhr
Kurs für Erwachsene in Lorsch: Kochen und Essen wie im Mittelalter
Der Kochkurs entführt in die Küchen der spätmittelalterlichen Oberschicht. Auf der Grundlage...
05. Juli 2020 14.00 Uhr - 17.00 Uhr
Wanderung im Limespark Osterburken: Limes im Barnholz
Die Rundwanderung führt zum gut erhaltenen Limeswall zwischen Osterburken und Bofsheim und zu den...
05. Juli 2020 16.00 Uhr - 17.30 Uhr
Führung in Lauresham: „Willicumo ze Lauresham“ – Mit Oda durch den Herrenhof
Die Leibeigene Oda erzählt von ihrem Alltag und ihren täglichen Aufgaben und Problemen auf einem...
07. Juli 2020 18.00 Uhr - 19.30 Uhr
Sommerabendführung in Lorsch: „Befund 41017 – Ein Lorscher Mönchsleben im Mittelalter“
Die Anthropologie, als Wissenschaft vom Menschen, trägt in einer sehr eindrucksvollen Weise zur...
10. Juli 2020 14.30 Uhr - 16.00 Uhr
ReissNägel in Mannheim: Mythen, Helden und Betrug (Gruppe I)
Ein Besuch der Antikensammlung steht auf dem Plan. Mit im Gepäck: interessante Geschichten aus...
10. Juli 2020 16.00 Uhr - 18.00 Uhr
ReissNägel in Mannheim: Mythen, Helden und Betrug (Gruppe II)
Ein Besuch der Antikensammlung steht auf dem Plan. Mit im Gepäck: interessante Geschichten aus...
12. Juli 2020 14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Kurs für Erwachsene in Lauresham: Webstuhl-2-go: Brettchenweben
Es gibt viele verschiedene Webtechniken. Das einfache „hoch, runter, hoch, runter“ wie am Webrahmen...
12. Juli 2020 15.00 Uhr - 15.30 Uhr
„Mo(nu)ment mal!“ in Lorsch: Der Lorscher Codex
Als „Grundbuch“ der Region gibt uns der Lorscher Codex faszinierende Einblicke in die Geschichte...

Arbeitsgruppe Kurpfalz

Der Arbeitskreis Kurpfalzs des Förderkreises Archäologie in Baden e.V.

Mit „Kurpfalz“ bezeichnete man bis 1803 einen „Flickenteppich“ von Gebieten beiderseits des Mittel- und Oberrheins. Das Kerngebiet erstreckte sich einst vom Hunsrück im Nordwesten bis in Gebiete des Kraichgaus um Bretten, Knittlingen und Maulbronn. Die Residenzstadt lag zunächst in Heidelberg, ab 1720 in Mannheim.

Die Arbeitsgruppe Kurpfalz, deren Aktivisten sowohl in den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim als auch im Kurpfälzischen Museum in Heidelberg beschäftigt sind, bieten für die vielen Mitglieder des Förderkreises in Nordbaden Möglichkeiten, sich mit der Archäologie und Kulturgeschichte der Rhein-Neckar-Region und darüber hinaus zu beschäftigen. Zu diesem Angebot gehören die Besichtigung von Ausgrabungsstätten, Teilnahme an aktuellen Ausgrabungen und an Vorträgen zu archäologischen Themen sowie der Besuch aktueller Ausstellungen in den beiden großen Museen in Mannheim und Heidelberg. Zudem wird angestrebt, einmal pro Jahr eine Exkursion zu archäologischen Denkmälern der Umgebung anzubieten. Termine für Vorträge und Exkursionen werden auf der Homepage des Vereins bekannt gemacht.