Vortrag: "Der Markgräfler Jaspis – Einblicke in die Kulturgeschichte eines Feuersteins von der Altsteinzeit bis in die Moderne"

Badisches Landesmuseum, Gartensaal (Schloss, 76131 Karlsruhe)

Vortrag von Dr. Michael J. Kaiser (Freiburg i. Br.), in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Archäologie in Baden e. V.

Die zwischen Freiburg und Basel verbreiteten, als Markgräfler Jaspis bezeichneten Feuersteine wurden von den Lagerplätzen altsteinzeitlicher Jäger über die landesfürstlichen Kunstkammern des Habsburgerreiches bis in die Zentren des modernen Schmucksteingewerbes als Rohmaterial sehr geschätzt. Der reich bebilderte Vortrag berichtet von der reichen Kulturgeschichte eines badischen Feuersteins, dessen Bedeutung einst weit über die Landesgrenzen hinausragte. In Karlsruhe war das Rohmaterial einst in der Hofsteinschleife von Markgraf Carl Friedrich von Baden von besonderer Bedeutung.

Im Gartensaal. Ohne Anmeldung.

Zurück